westheim.org

unser Dorf im Netz


Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /hp/cn/aa/ai/www/westheimwestfalen.de/templates/westheim2017081602/functions.php on line 202

 

Gut besucht war die Sitzung des Ortsbeirates in der Gaststätte „Blauer See“.

 

Ortsvorsteher F.-J. Weiffen berichtete zunächst über das, was von der letzten Sitzung bis zur laufenden Sitzung erledigt wurde.

 

Der Fahrbahnteiler in der B 7 aus Richtung Marsberg soll teilweise neu gestaltet werden. Die Arbeiten sollen am 17.5. ab 8.00 Uhr ausgeführt werden. Der Verkehr wird durch eine Ampelanlage geregelt. Die Arbeiten werden in Zusammenarbeit mit dem Bauhof in Eigenleistung ausgeführt.

 

Im gesamten Baugebiet Hoppenberg gilt Tempo 30. Aus diesem Grund sind keine weiteren Verkehrsregelnden Maßnahmen möglich.

 

Zum Ausbau der Landstraße  L 636 soll ein Antrag an die Stadt zur Weiterleitung an den Landesbetrieb Straßen gestellt werden.

 

Der Uferbereich von der Diemelbrücke bis zur Straße am Wehr soll in Eigenleistung unter Beteiligung der Anlieger im Herbst von Büschen und Bäumen bereinigt werden. Ortsvorsteher Weiffen will Gespräche mit dem Diemelwasserverband, der Stadt und den Anliegern führen.

 

Der Diemelradweg wird sehr gut angenommen. Aus Verkehrssicherheitsgründen soll eine Verlegung über die Straße „Auf der Insel / Am Wehr“  erfolgen. Außerdem soll die Verwaltung darauf hingewiesen werden, dass der Radweg von Zeit zu Zeit auch gereinigt werden muss.

 

Einen Holzplatz soll es in Westheim nicht geben. Ortsvorsteher Weiffen macht bei dieser Gelegenheit darauf aufmerksam, dass beim Einsatz von Motorkettensägen nach der „Geräte- u. Maschinenlärmschutzverordnung“ folgendes zu beachten ist. In Wohngebieten ist ein völliges Betriebsverbot an Sonn- und Feiertagen und an Werktagen gilt ein Betriebsverbot von 20.00 bis 7.00 Uhr und in der Zeit von 13.00 bis 15.00 Uhr ist die Mittagsruhe einzuhalten.

 

Das Ergebnis der Ideenschmiede wurde ebenfalls vom Ortvorsteher ausführlich vorgetragen.

 

In der Zeit vom 14. bis 18. Mai soll auf Initiative der Marsberger Bürgergemeinschaft  in Marsberg eine Regionalanalyse von der Akademie Junges Land durchgeführt werden. Am 14.5. um 20.00 Uhr findet im Cafe Kleck ein ersten Gespräch statt. Es besteht die Gelegenheit, die Forschungsgruppe und das Forschungsprojekt kennen zu lernen.

 

Zum Abschluss gab er die Nutzer der ehemaligen Grundschule bekannt. Zwei Räume stehen für Interessierte noch zur Verfügung.

Einige Arbeiten mit Unterstützung aus dem Laenderprogramm sollen teilweise in Eigenleistung bis Ende September durchgeführt werden.

 

F.-J.Weiffen bedankte sich bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit in der nun auslaufenden Wahlperiode: „ Ich war gerne euer Ortsvorsteher und würde es auch weiterhin gerne übernehmen, wenn ich dafür die Mehrheit bekomme.“  Markus Kriegel bedankte sich

beim Ortsvorsteher für seine hervorragende Arbeit.

Wer ist online

Aktuell sind 167 Gäste und keine Mitglieder online

Link1 | Link2 | Link3

Copyright © 2017 Team westheim.org. All Rights Reserved.