westheim.org

unser Dorf im Netz

über Westheim

Westheimer EGV-Wanderer betätigen sich beim Wegebau

 

Neuer Übergang über die Wasche im Tiberg angelegt.

 

Schon lange beschäftigte sich  der EGV Vorstand mit der Neugestaltung des Überganges über die Wäsche  im Tiberg. Insbesondere nach dem dramatischen Unfall  einer Wandergruppe auf einer maroden Brücke über einen Bachverlauf  bei Latrup. Die Presse berichtete ausführlich über diesen Vorfall und über die gerichtlichen Auseinandersetzungen mit fatalen Folgen für Vereinsvorstände, die hierfür schließlich verantwortlich gemacht wurden.

Wegewart Hermann Rosenkranz, Vorsitzender Alfred Schmidt sowie Ortsvorsteher Franz-Josef Weiffen hatten gute Vorarbeit geleistet. Sie führten zunächst Gespräche mit dem Grundstückeigentümer und Waldbesitzer. Nachdem dieser grünes Licht gegeben hatte, wurde sofort mit  dem Abbruch des in die Jahre gekommenen Holzsteges begonnen.

Mit schwerem Gerät (Bagger und Seilwinde) wurde ein 2 Tonnen schweres Betonrohr in den Bachlauf verlegt.  In Eigenleistung des Vorstandes und weiterer freiwilliger Helfer  wurde die Verdichtung des Überganges mit Steingut und Split  vorgenommen. Sehr gelegen kam dabei, dass Franz Stratmann kurzfristig einsprang und mit seinem Allrad-Traktor und Frontlader die schwierigsten Arbeiten beim Transport des Splits vornahm.

Mit einem zünftigen Frühstück, dass Alfred Schmidt während  der Arbeiten zubereitet hatte, konnte diese Aktion schon bis Mittag beendet werden. Alle waren sehr glücklich und zufrieden mit dem bei herrlichstem Frühlingswetter Geschaffenen. Insbesondere darüber, dass künftig dieses Teilstück des Eggeweges gefahrlos begangen werden kann.  Auch eine Bikergruppe aus Paderborn, die als erste den  Übergang passierten, war von dieser Arbeit angetan.

Wer ist online

Aktuell sind 564 Gäste und keine Mitglieder online

Link1 | Link2 | Link3

Copyright © 2017 Team westheim.org. All Rights Reserved.