westheim.org

unser Dorf im Netz

über Westheim

 

Der Vorstand des Fördervereins hat in seiner letzten Sitzung über die Theateraufführungen 2017 beraten. Zur Aufführung soll nach Auswahl durch die Aktiven das Stück „Die windige Alm“ kommen. Die Veranstaltung soll am 8., 9., 16. und 17. September in der Schützenhalle stattfinden.

Die Organisation des 8. Seniorentages im Anglerheim am 8.10.2016, 15.00 Uhr  wurde besprochen. Anmeldungen müssen bis zum 5.10. persönlich oder telefonisch in der Hirsch-Apotheke (Telef. 96540) vorgenommen werden.

Erstmalig werden die Westheimer Kinder im Alter von 2 – 11 Jahre zur Nikolausfeier in das Haus der Vereine am 6.12.2016, 17.00 Uhr eingeladen. Die Kosten werden aus dem Überschuss der Gewerbeschau getragen. Auch hierfür sind Anmeldungen bis 25.11. in der Hirsch-Apotheke erforderlich.

Auch die Organisation des Neujahrsempfangs im Anglerheim am 28.1.2017, 19.00 Uhr wurde beraten. Die Anmeldungen nimmt der Vorsitzende Franz-Josef Weiffen bis 20.1. entgegen.

Die Vereine und Organisationen werden zur Aufstellung des Terminkalenders 2017 am 21.10.2016, 19.00 Uhr in die Gaststätte „Blauer See“ eingeladen. Bei dieser Veranstaltung wird auch ein Vertreter der Verbraucherzentrale Arnsberg über deren Angebot berichten. Die Vereine und Organisationen werden an die Vorlage von Bildern für den Jahresrückblick bei Horst Mänz erinnert. 

Im kommenden Jahr kann der Förderverein auf 15-jähriges Bestehen zurückblicken. Aus diesem Anlass findet am 1.5.2017, 10.00 Uhr in Zusammenarbeit mit dem EGV ein Grenzbegang statt. Außerdem wird an alle Westheimer Haushalte eine Broschüre verteilt, in der über die Arbeit der zurückliegenden Jahre des Fördervereins berichtet wird.

Der Förderverein hat nach Auflösung des Gewerbevereins den Handwerkerbaum, die Weihnachtsbeleuchtung und die Bekanntmachungsflächen am Ortseingang übernommen. F.-J. Weiffen berichtete über den derzeitigen Stand und die anfallenden Arbeiten. Er informierte auch über die durchgeführten Arbeiten und deren Kosten. Er gab auch die eingegangenen Spenden bekannt.

Wenn der Spielplatz von der Ecke B 7 / Industriestraße zur Schützenwiese verlegt werden muss, soll hier auch eine Spielmöglichkeit mit Wasser geschaffen werden.

Zum Schluss gab der Vorsitzende noch die schwache Beteiligung an der Online-Befragung zur „Attraktivität von Städten und Gemeinden“ bekannt. Bisher haben sich nur 55 Westheimer beteiligt. Weiffen bittet um entsprechende Unterstützung. Es geht doch um die Weiterentwicklung unseres Dorfes. Da sollten doch jeder  mitmachen.  Der Zugriff auf den Online-Fragebogen kann u.a. über die Homepage: www.stadtmarketing-marsberg.deerfolgen. 

 

Wer ist online

Aktuell sind 543 Gäste und keine Mitglieder online

Link1 | Link2 | Link3

Copyright © 2017 Team westheim.org. All Rights Reserved.